Beschlüsse der 2. Tagung der V. Kreissynode Schleiz

Datum: 21.06.2021
Zeit: von 18.00 Uhr bis ca. 20.45 Uhr
Ort: Plothenbachhalle Plothen


Beschluss Nr. 03/2 - 2021:
Der Dringlichkeitsbeschluss des Kreiskirchenrates vom 22. Juni 2020 zur Jahresrechnung 2019 des Kirchenkreises Schleiz wird hiermit bestätigt.
Die Kreissynode nimmt die Jahresrechnung des Kirchenkreises Schleiz für 2019 mit Einnahmen in Höhe von 6.610.803,62 Euro, und Ausgaben in Höhe von 5.790.009,11 Euro zustimmend zur Kenntnis. In das Jahr 2020 ist ein Bestand in Höhe von 820.794,51 Euro zu übertragen.

Soweit noch keine Einzelgenehmigungen vorliegen, genehmigt die Kreissynode auf der Grundlage des § 29 des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesengesetzes der EKM (HKR - G) die im Haushaltsjahr 2019 angefallenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben. Diese Ausgaben wurden sämtlich durch zweckgebundene Mehreinnahmen und durch Einsparungen bei anderen Haushaltsstellen gedeckt.

Die Kreissynode dankt allen mit der Abwicklung des Haushaltes des Jahres 2019 befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die sorgfältige Verwaltung der finanziellen Mittel des Kirchenkreises und die sparsame Haushaltsführung.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode: 48
davon anwesend: 39
Ja - Stimmen: 0
Nein - Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


Beschluss Nr. 07/2 - 2021:
Der Dringlichkeitsbeschluss des Kreiskirchenrates vom 10. Mai 2021 zur Jahresrechnung 2020 des Kirchenkreises Schleiz wird hiermit bestätigt.
Der Kreiskirchenrat nimmt die Jahresrechnung des Kirchenkreises Schleiz für 2020 mit Einnahmen in Höhe von 7.530.401,45 Euro, und Ausgaben in Höhe von 6.539.024,30 Euro zustimmend zur Kenntnis. Der Jahresüberschuss beträgt 991.377,15 Euro.

Der Überschuss des SB 00 Allgemeiner Haushalt in Höhe von 252.006,14 € soll zur Bildung einer Betriebsmittelrücklage in Höhe von 100.000,00 € und zur Bildung einer allgemeinen Rücklage in Höhe von 152.006,14 € verwendet werden.

Der Überschuss des Strukturfonds in Höhe on. 436.433,84 € soll der Rücklage Strukturfonds zugeführt werden.

Die restlichen Überschüsse werden als Mehreinnahme in den einzelnen Sachbüchern (SB 11, SB 14 und SB 20) in das Haushaltsjahr 2021 übertragen.
Soweit noch keine Einzelgenehmigungen vorliegen, genehmigt die Kreissynode auf der Grundlage des § 29 des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesengesetzes der EKM (HKR - G) die im Haushaltsjahr 2020 angefallenen über- und außerplanmäßigen Ausgaben. Diese Ausgaben wurden sämtlich durch zweckgebundene Mehreinnahmen und durch Einsparungen bei anderen Haushaltsstellen gedeckt.

Die Kreissynode dankt allen mit der Abwicklung des Haushaltes des Jahres 2020 befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die sorgfältige Verwaltung der finanziellen Mittel des Kirchenkreises und die sparsame Haushaltsführung.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode: 48
davon anwesend: 39
Ja - Stimmen: 0
Nein - Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 0


Beschluss Nr. 04/2 - 2021:
Der Dringlichkeitsbeschluss des Kreiskirchenrates vom 7. Dezember 2020 des Haushaltsplans sowie des Stellenplans des Kirchenkreises Schleiz für das Jahr 2021 wird hiermit bestätigt.

Der im Entwurf vorliegende Haushaltsplan des Kirchenkreises Schleiz für das Haushaltsjahr 2021, der Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 6.347.905 Euro vorsieht, wird einschließlich des als Anlage beigefügten Stellenplanes hiermit beschlossen.

Die einzelnen Sachbücher des Haushalts werden in Einnahmen und Ausgabe wie folgt festgestellt:

Kreditaufnahmen sind nicht vorgesehen.
Für die im Kollektenplan der EKM für 2021 (Anlage zum Haushaltsplan 2021 der EKM) vorgesehenen Kirchenkreiskollekten wird folgende Zweckbindung festgelegt:

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode: 48
davon anwesend: 41
Ja - Stimmen: 40
Nein - Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 1


Beschluss Nr. 05/2 - 2021:
Die Kreissynode Schleiz verlängert die Kreisschulpfarrstelle des Kirchenkreises Schleiz mit einem Stellenumfang von 75% im Bereich der Regelschulen und Gymnasien von Neustadt an der Orla und Pößneck bis zum 31.12.2023.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode: 48
davon anwesend: 41
Ja - Stimmen: 40
Nein - Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 1


Beschluss Nr. 06/2 - 2021
Die Kreissynode Schleiz beschließt, die 75 % Kreisschulpfarrstelle des Kirchenkreises Schleiz mit Pfarrer Dr. David Wagner zu besetzen.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode: 48
davon anwesend: 41
Ja - Stimmen: 40
Nein - Stimmen: 0
Stimmenthaltungen: 1



So spricht der HERR, dein Erlöser, der dich von Mutterleibe bereitet hat: Ich bin der HERR, der alles schafft, der den Himmel ausbreitet allein und die Erde fest macht ohne Gehilfen. Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.
Jesaja 44,24 1. Korinther 8,6

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen