Stellenausschreibung Sachbearbeitung Friedhofswesen (m/w/d)

Das Kreiskirchenamt Gera besetzt zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer Sachbearbeitung Friedhofswesen mit Schwerpunkt Friedhofsgebührenkalkulation (m/w/d) befristet für 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung.

Ausbildungsvoraussetzungen
Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachange-stellter oder ein vergleichbarer kaufmännischer Abschluss

Arbeitsaufgaben

  • Unterstützung der Kirchengemeinden bei der Erarbeitung von Friedhofsgebührenkalkulationen und Friedhofsgebührensatzungen
  • Beratung von Kirchengemeinden

Erwartet werden

  • Kenntnisse in der Buchführung
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere Excel
  • eigenständiges Bearbeiten von Sachverhalten
  • freundlicher und kommunikativer Umgang mit Menschen
  • Führerschein
  • Kenntnis kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft, das christliche Profil des Kreiskirchenamtes mitzutragen

Wir bieten

  • eine Stelle mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Interessen, Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
  • ein gutes und offenes Arbeitsklima
  • betriebliche Altersversorgung, überwiegend arbeitgeberfinanziert, Jahressonder-zahlung, vermögenswirksame Leistungen

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.
Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 7.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 20.04.2022 an das Kreiskirchenamt Gera, Talstraße 2, 07545 Gera oder per E-Mail an Kreiskirchenamt.Gera@ekmd.de.
Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Frau Carola Strauß (0365) 84013-50.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.



Hat Gott vergessen, gnädig zu sein, hat er sein Erbarmen im Zorn verschlossen? Wo die Sünde mächtig geworden ist, da ist die Gnade noch viel mächtiger geworden.
Psalm 77,10 Römer 5,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen