Beschlüsse der 5. Kreissynode

Beschlüsse der 5. Tagung der IV. Kreissynode vom 09.05.2016 in Schleiz

Beschluss - Nr. 19/5 - 2016: Bestätigung der Jahresrechnung 2015

  1. Die Kreissynode bestätigt die Jahresrechnung des Kirchenkreises Schleiz für das Jahr 2015, die in den Sachbüchern 00 bis 34 Einnahmen in Höhe von 6.635.957,49 Euro, und Ausgaben in Höhe von 5.890.618,48 Euro ausweist. In das Jahr 2016 ist ein Bestand in Höhe von 745.339,01 Euro zu übertragen. Weiterhin ist in das Jahr 2016 ein Bestand bei den Vorschuss- und Verwahrkonten (Sachbuch 51) in Höhe von insgesamt 70.937,70 Euro zu übertragen. Der Bestand der in das Jahr 2016 zu übertragenden zweckgebundenen Geldanlagen (Sachbuch 91) beläuft sich auf 2.102.197,66 Euro und der zu übertragenden zweckgebundenen Rücklagen (Sachbuch 92) auf insgesamt 299.216,37 Euro.
  2.  Aufgrund der am 14. April 2016 durchgeführten örtlichen Rechnungsprüfung wird der Rechnungsführung und dem Superintendenten vorbehaltlich einer noch durchzu-führenden überörtlichen Prüfung Entlastung erteilt.
  3. Soweit noch keine Einzelgenehmigungen vorliegen, genehmigt die Kreissynode auf der Grundlage des § 29 des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesengesetzes der EKM (HKR - G) die im Haushaltsjahr 2015 angefallenen über- und außer-planmäßigen Ausgaben. Diese Ausgaben wurden sämtlich durch zweckgebundene Mehreinnahmen und durch Einsparungen bei anderen Haushaltsstellen gedeckt.
  4. Die Kreissynode dankt allen mit der Abwicklung des Haushaltes des Jahres 2015 befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die sorgfältige Verwaltung der finanziellen Mittel des Kirchenkreises und die sparsame Haushaltsführung.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode : 58
davon anwesend : 49
Ja - Stimmen : 48
Nein - Stimmen : 0
Stimmenthaltungen : 1

Beschluss Nr. 20/5-2016 zur Gestaltung des Pfarrstellenanteils der Superintendentenstelle des Kirchenkreises Schleiz

Die Kreissynode beschließt:
Der 25% Stellenanteil für Pfarrdienst der Superintendentenstelle umfasst einen Predigtauftrag im Kirchenkreis sowie einen Anteil für die Begleitung der Arbeit Ehrenamtlicher.
Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode : 58
davon anwesend : 50
Ja - Stimmen : 37
Nein - Stimmen : 7
Stimmenthaltungen : 6

Beschluss Nr. 21/5 - 2016 Bildung Regionale Dienstgemeinschaft Region Blankenberg - Gefell

Die Kreissynode bestätigt den Beschluss des Kreiskirchenrates vom 07. Dezember 2015 zur Bildung einer Regionaler Dienstgemeinschaft zwischen den Kirchengemeinden der Kirchspiele Blankenberg, Blintendorf, Frössen, Gefell, Hirschberg, Künsdorf, Langgrün, Pottiga, Seubtendorf, Sparnberg und Ullersreuth und der in diesem Bereich tätigen hauptamtlichen Mitarbeiter. Die Kreissynode bedankt sich bei allen Beteiligten für den innovativen und konstruktiven Prozess und für das beachtenswerte konzeptionelle Ergebnis und bittet den Kreiskirchenrat den Prozess der konzeptionellen Umsetzung zu unterstützen.

Abstimmungsergebnis:
Anzahl der Mitglieder der Kreissynode : 58
davon anwesend : 50
Ja - Stimmen : 47
Nein - Stimmen : 1
Stimmenthaltungen : 2



Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Jesus streckte die Hand aus und ergriff Petrus und sprach zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?
Psalm 121,3 Matthäus 14,31

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen